Teile diesen Beitrag (NEU WhatsApp und Telegram)

Selbstverteidigung

Schützen Sie sich und Ihre Gesundheit
Jetzt starten ...

Kampfkunst – „Der Weg ist das Ziel“

 

„Die größte Offenbarung ist die Stille.“ (Lao Tzu)

 

Kampfkunst…

Als Kampfkunst bezeichnet man Stile, die Fertigkeiten und Techniken der ernsthaften körperlichen Auseinandersetzung mit einem Gegner unterrichten. Dabei werden die Bewegungsmuster oft in tradierten Abläufen (Kata oder Form) unterrichtet und gelernt. Zudem existiert häufig ein philosophischer Überbau und ethisch-moralische Anforderungen. Zu beachtende Regeln reichen bis in die tägliche Lebensführung, Ernährung usw. hinein. Die Betreibenden sehen in der Kampfkunst häufig einen Lebensweg.

Kampfsport…

Kampfsport ist ein aus den Kampfkunststilen hervorgegangener sportlicher Vergleichskampf. Je nach Stilrichtung sind seine Beziehungen zum Ursprungskampfkunst mehr oder weniger gut zu erkennen. Es gibt jedoch auch Kampfkünste, die nicht in der Variation des sportlichen Vergleichskampfes geübt werden.

In der Praxis findet man zahlreiche Stile, die eine Mischung aus Kampfsport und Kampfkunst sind und den Unterricht um weitere Aspekte wie Philosophie, Kultur, religiöse Elemente, Denkweise, Alltagsleben und Gesundheit erweitern.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kampfkunst

Heute möchten wir Euch 3 Stile vorstellen:

„Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.“ (China)

JIDO – Die Philosophie – Der Weg des friedlichen Kriegers

„Siegen ohne Kämpfen zu müssen.“

Jido ist der Weg, der unsere Intuition weckt, sie fördert und uns lehrt sie wahrzunehmen. Das Hauptziel von Jido ist die Entwicklung unseres Geistes. Das gibt uns einen Eindruck von Intuition und Vertrauen in jeder Lebenslage. Die im Jido vermittelten Techniken sind lediglich Mittel zum Zweck, um die höheren Ziele von Jido – Präsenz und Wachheit – zu wecken und zu fördern. Durch eine Vereinfachung der Techniken auf den wesentlichen Teil ist es möglich, Jido für jeden erlernbar zu machen.

Das kann erreicht werden indem überflüssige bewegungseinschränkende Übungen weggelassen werden und der Verzicht auf körperliche Anstrengungen. Die Einfachheit von Jido liegt darin, dass der Fokus auf das wesentliche Ziel  gerichtet wird. Die Details wie das perfekte beherrschen von Kampfkunstfähigkeiten und die einhergehenden Meistergrade geraten in den Hintergrund.

Die Vermittlung der Kampfkunst Techniken liegt nicht im Vordergrund, sondern die Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Jido ist für Jung und Alt umsetzbar und fördert zudem die Gesundheit. Es hilft den Geist zu beruhigen und die Mitmenschen zu achten. Es trägt zur Ausgeglichenheit bei und ist bei der Selbstverteidigung sehr hilfreich. Erwachsene und auch Kinder können gleichermaßen trainieren.

„Jido lehrt Dich Intuition. Jido fühlt sich gut an und ist immer hier – mitten im Alltag – mitten im Leben – in Deinem Geist.“

„In der Selbstbeherrschung liegt die größte Kraft.“  (James Russell)

Gohshinkan Ryu  „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“

„Das Haus der inneren Stärke“

Das Ziel von Gohshinkan Ryu ist es, den Menschen im Ganzen zu entwickeln und seinen physischen und psychischen Aufbau zu verbessern. Maßgeblich ist dabei, dass seine Wahrnehmung seiner selbst und anderer sich verändert. Da die Wahrnehmung unser gesamtes Handeln lenkt. Im meditativen Teil befindet sich die „Anwendung“ nach innen. Die Bewegungen sind dabei schnell und fließend. Gohshinkan Ryu ist ein Schwertkampfsystem mit alten traditionellen Wurzeln und Einflüssen aus der Kriegskunst der japanischen Samurai.

Im Gohshinkan Ryu gibt es 3 Einflüsse.

  • Die Hauptsäule bildet die traditionelle japanische Schwertkunst Shin Ken Do
  • Die andere Säule ist das Tai Chi Chuan, sie dient dazu weiche, fließende Bewegungen zu erreichen und an der Atemkraft und der Energiearbeit zu arbeiten.
  • Die letzte Säule ist das Shaolin Hard Qui Gong, das aus Übungen in Ruhe und in Bewegung besteht und es verbessert das energetischen Level.

Zudem gibt es noch den Trainingsinhalt des Freikampfes (Randori) mit dem Bokken oder Shinai. Weitere Trainingsinhalte sind das Schwertraining (Katana) mit Suburi  und Batoho. Das wichtige an Goshinkan Ryu ist, die größtmögliche Entwicklung anzustreben und sich selbst zu entdecken.

„Respekt kann man nicht einfordern. Respekt muss man sich verdienen.“

„Der Mensch ist dazu geboren, Großes zu leisten, wenn er sich selbst besiegt.“

Wing Chun – „Die Wissenschaft der Selbstverteidigung“

„Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.“  (Lao Tzu)

Es gibt kaum eine andere Entstehungsgeschichte, die Kampfkünstler so in ihren Bann zieht. Wing Chun (strahlender Frühling) ist ein chinesischer Gung Fu Stil, dessen Herkunft wie so viele andere, eine Legende beinhaltet. Beim Wing Chun geht es darum, den Gegner innerhalb von Sekunden kampfunfähig zu machen. Die Wing Chun Techniken bauen auf Effektivität auf. Da ich mit einem minimalen Kraftaufwand ein Maximum erreiche. Dabei ist es wichtig sich auf seinen Körper einzulassen. Die Bewegungen entstehen aus Instinkten und Reflexen. Von Anfang an wird geübt die Körpersprache des Gegners zu lesen und daraus seine Absichten zu erkennen. Dazu gibt es ein spezielles Reflextraining. Wing Chun ist aber mehr als “nur” Selbstverteidigung.

Mit der Kampfkunst Wing Chun werden Fähigkeiten vermittelt, die über die Grenzen der Selbstverteidigung hinausgehen. Wing Chun ermöglicht es die Kraft des Gegners aufzunehmen und sie gegen ihn zu verwenden. Die Angriffstechniken trainiert man im Wing Chun in den Formen. Es gibt verschiedene Hand- und Waffenformen. In den Formen geht es darum, den Körper und den Geist zu schulen. Das Ziel ist, dass jeder sein persönliches Potenzial entdeckt und das Wissen um die eigenen Fähigkeiten sorgt für eine ruhigere und besonnenere Ausstrahlung.

„Das Geheimnis des außerordentlichen Menschen ist in den meisten Fällen nichts als Konsequenz.“  (Buddha)

Interesse?

Gerne geben wir Ihnen persönlich detaillierte Informationen und beantworten alle Fragen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Hinterlassen Sie uns Ihren Rückrufwunsch.

Oder melden Sie sich unter+49 (0) 2841-94594

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Oder schreiben Sie uns direkt eine e-mail an: info@bevital.de

Rückrufwunsch

6 + 4 =


Mainzer Str. 24
50678 Köln Südstadt , Nordrhein Westfalen
Deutschland
Telefon: +49 221 3101799
kontakt@jidokan.de
Vorstand


Elfser Weg 17
59494 Soest , Nordrhein Westfalen
Deutschland
Telefon: +49 2921 700370
erwin@kampfkunstakademie-timmers.de
Soke GM


Atroper Str. 56
47226 Duisburg , Nordrhein Westfalen
Deutschland
Telefon: +49 2065 550580
info@crca.de
Geschäftsinhaber


Impressum
Die ganze Wahrheit
Inh. Christian Schulz
Kurt-Schumacher-Allee 11
47445 Moers

Kontakt
Telefon: +49 2841 94594
Telefax: +49 2841 6584995
e-mail: info@dgw-mail.de